Die meisten Fragen unserer Kunden zum Garten und Gärtnern wiederholen sich, hier sind einige davon niedergeschrieben. Viel Spaß beim stöbern!

Sollte man das Laub vom Rasen im Herbst entfernen?

Wenn das Laub flächig auf dem Rasen liegt, sollte es zusammengeharkt werden. Einzelne Blätter kannst du liegen lassen, oder mit dem Rasenmäher einsammeln.

Wie lang sollte der Rasen im Winter sein?

Wenn der Herbst lange mild und feucht ist, wächst der Rasen weiter. Es kann sein, dass der Rasen von Oktober bis Dezember um 10cm wächst. Du kannst ihn dann ruhig auch im Winter mähen. Es muss nur frostfrei sein.

Was ist der Unterschied zwischen Rollrasen und Raseneinsaat?

Das wichtigste für den Rasen die häufige Mahd. Mindestens zweimal pro Woche. Rollrasen hat einen entscheidenden Vorteil, er wurde in der Rasenschule bestens gepflegt: gemäht, gedüngt und bewässert und hat Gegenüber der Einsaat ein Jahr Vorsprung. Aber nach einem Jahr gibt es keinen Unterschied zwischen den beiden. Beide müssen gleich aufwändig gepflegt werden.

Wie erkennt man, dass der Rasen gewässert werden muss?

– Die Rasenspitzen werden welk, blass und rollen sich leicht zusammen
– Beim Betreten des Rasens, federt das Gras langsamer als gut mit Wasser versorgter Rasen
– Die Rasensoden ziehen sich zusammen und es entstehen Fugen (höchste Alarmstufe).

Wie wässert man richtig?

Handbrause ist für das Wässern ungeeignet, außer du hast die Zeit, dich dreimal die Woche für ein paar Stunden der Rasenbewässerung zu widmen. Auch wenn die Fläche nass aussieht, muss es nicht genug sein. Damit der Rasen gut gewässert ist, ist es notwendig mit 25 Litern pro Quadratmeter zu gießen, das geht nur, wenn man einen Sprenger 2-2,5 Stunden laufen lässt.
Dabei ist es viel besser, alle 2-4 Tage richtig zu wässern, als jeden Tag ein bisschen. Um zu überprüfen ob richtig gewässert wurde, ist es nötig eine Grassode anzuheben und zu schauen ob der Boden darunter nass ist.

Muss man auch wässern, wenn es regnet?

Entscheidend ist die gesamte Menge des Wassers, die im Boden ankommt. Man wundert sich wie wenig Wasser tatsächlich im Boden ankommt, auch wenn es den ganzen Tag nieselt. Auf jeden Fall ist es empfehlenswert, den Feuchtigkeitsgrad zu überprüfen.

Im Rasen wachsen Pilze. Ist das schlimm?

Wenn es im Herbst viel regnet und noch warm ist – wachsen Pilze im Wald. Genau das passiert wenn Sie den Rasen reichlich gießen. Es handelt sich nur um ein optisches Problem. Die Pilze verschwinden, wenn der Rasen nicht mehr so kräftig gewässert wird.

Wann kann man aufhören den Rollrasen intensiv zu wässern?

Wenn die Rasensoden angewachsen sind kann die Pflege etwas heruntergefahren werden. Das kann man am besten überprüfen, wenn man die Grassode versucht anzuheben, merkt man ob die angewachsen ist.

Was mache ich, wenn meine Frage hier nicht dabei ist?

Schreib deine Frage an die Adresse info@garten-janzen.de oder in die Kommentar Spalte unter diesem Beitrag und dann wird die beantwortet.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.